Wälzstossmaschinen

Wälzstossmaschinen für zylindrische Werkstücke

Wälzstossmaschinen von MHD Werkzeugmaschinen ermöglichen die präzise und effiziente Herstellung von innen- und außenverzahnten Stirnrädern im Durchmesserbereich 160 bis 650 mm. Das Wälzstossverfahren kommt zum Einsatz, wenn aufgrund von Störkonturen an Werkstücken eine Herstellung im Wälzfräsverfahren nicht möglich ist.

Alle Abwälzstossmaschinen dieser Serie sind mit hydrostatischer Spindellagerung und hydrostatischen Führungen ausgestattet.

Die Hauptbaugruppen der Maschinen bestehen aus Grauguss mit exzellenten Dämpfungseigenschaften zur Aufnahme aller prozessbedingt entstehenden Schwingungen.

An Wälzstossmaschinen von MHD Werkzeugmaschinen kommt die neueste Steuerungseneration Sinumerik 840 D sl mit digitaler Antriebstechnik zum Einsatz. Prozessüberwachung und Datenexport nach Industrie 4.0 Standards ist gewährleistet.

Intuitive Bedienerführung mit übersichtlichen Eingabemasken – die Bedienung
unserer Wälzstossmaschinen ist innerhalb kurzer Zeit erlernbar